IMMOBILIE GEERBT – DAS IST JETZT WICHTIG

Viele Menschen in Deutschland sehen sich Jahr für Jahr mit der großen Frage konfrontiert – was ist mit der geerbten Immobilie zu tun? Mit der Übertragung des Werts ist eine hohe Verantwortung verbunden. Schließlich soll der wirtschaftliche Vorteil auch für künftige Generationen bewahrt werden. Worauf es wirklich ankommt, um die Dinge jetzt in die richtige Richtung zu lenken, das sehen wir uns hier in diesem Artikel an.

Eigennutzung, Vermietung oder Verkauf?

An und für sich stehen drei unterschiedliche Wege zur Verfügung, die nach dem Erben einer Immobilie beschritten werden können. Zum einen bietet sich die Chance, die Immobilie für die Eigennutzung zu verwenden. Dies hat den praktischen Vorteil, dass künftig keine Miete mehr beglichen werden muss. Zugleich verfügen die meisten Menschen bereits über ein Eigenheim, wenn sie schließlich als Erben in Erscheinung treten.

Als eine attraktivere Variante präsentiert sich aus dem Grund die Vermietung der Immobilie. Hiermit bietet sich die Chance, den Gesamtwert des Objekts weiter zu erhalten und im eigenen Besitz zu belassen. Dank der Mieteinnahmen bietet sich trotzdem die Möglichkeit, einen laufenden Ertrag mit dem Objekt zu generieren. Gerade in Anbetracht der weiter steigenden Immobilienpreise im städtischen Bereich kann es sich hierbei um eine sehr weitsichtige Entscheidung handeln.

Wer dagegen auf Liquidität angewiesen ist, wird sich am ehesten für den Verkauf der Immobilie entscheiden. Künftige Wertsteigerungen sind in dem Fall nicht mehr zugänglich. Dafür bietet sich im Hier und Jetzt die Möglichkeit, einen sechsstelligen Betrag zu erhalten, der zum Beispiel für den Kauf einer anderen Immobilie verwendet werden kann.

Guter Zustand macht sich bezahlt

Ganz egal, welche der drei Optionen bei einer Immobilie in Betracht gezogen wird, die kürzlich geerbt wurde – ein Arbeitseinsatz macht sich in dem Fall immer bezahlt. Dies liegt zum einen daran, dass sich der Gesamtwert des Objekts erhöhen kann. Professionelle Anbieter wie Rümpelrando, nehmen Entrümpelungen im Großraum Frankfurt vor und bieten Hilfe und Unterstützung an. Binnen kurzer Zeit können nicht mehr gebrauchte Gegenstände und Mobiliar aus Wohnung oder Haus entfernt und abtransportiert werden. Werthaltige Utensilien lassen sich bereits im Vorfeld zu Geld machen.

Ist die Entrümpelung der Wohnung erst einmal abgeschlossen, dann bietet sich die Möglichkeit zur Renovierung. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, um ganz genau auf den Zustand der Räumlichkeiten zu achten. Ist die Bausubstanz überall in Ordnung oder wäre jetzt genau der richtige Zeitpunkt, um daran zu arbeiten? Eine Selbstverständlichkeit ist das Streichen oder Tapezieren der Wände. Auch ein neuer Boden kann in alten Häusern einige Jahre gut machen und ihrer Ästhetik rasch auf die Sprünge helfen.

Professionelle Bewertung vornehmen

Sollte nun der Verkauf der Immobilie in Betracht gezogen werden, zahlen sich die zuvor geleisteten Arbeiten auf jeden Fall aus. Jetzt bietet sich die Gelegenheit, einen deutlich höheren Kaufpreis zu erzielen. Gerne unterstützen wir Sie dabei einen marktgerechten Kaufpreis zu erarbeiten und Sie beim Verkauf zu begleiten.

Die Resultate geben nicht nur Aufschluss darüber, welcher Kaufpreis von der Gegenseite verlangt werden kann. Auf der anderen Seite kann unsere Bewertung ein zusätzliches Argument in einer anstehenden Verhandlung sein, falls die Interessenten nicht ganz mit dem angebotenen Preis einverstanden sein sollten.

Gerne erstellen wir für Sie eine kostenlose Immobilienbewertung.

Quelle. Immo Magazin