Ihr eigenes Heim –
ein schönes Gefühl

Historisches Mehrfamilienhaus in Offenbach

Ihr Ansprechpartner

Kivan Mohtadi

Fon. +49 69. 661241-43
Mail. km@eid-mohtadi.de

Kontakt aufnehmen:



Eckdaten
Objekt-ID KM01
Objekt-Art Mehrfamilienaus
Ort 63065 Offenbach
Objekt-Daten
Wohnfläche ca. 841.23 m²
Nutzfläche ca. 231.92 m²
Gesamtfläche ca. 1073.19 m²
Etagenanzahl 4
Heizungsart Fernwärme
Baujahr 1800
Wohneinheiten 12
Objektzustand Saniert
Mieteinnahmen p.a. 88080 €
Rendite 4 %
Kaufpreis €/m² 2.591,00 €
Objektkosten
Kaufpreis Tiefgarage 0 €
Kaufpreis 2.180.000 €
Maklercourtage 5,95 % inkl. der gesetzl. MwSt.

Objektbeschreibung

Das attraktive und vollvermietete Mehrfamilienhaus aus dem Jahre 1999 steht unter Denkmalschutz und liegt in absolut zentraler Lage von Offenbach. Es überzeugt durch eine imposante Architektur und historische Vergangenheit.

Das Geschäfts- und Wohnhaus besser bekannt als Krafftsche Villa war ursprünglich Firmensitz der 1791 gegründeten Rauchtabakmanufaktur Geelvinck, Amerongen und Co. und gehörte dem Teilhaber und Firmengründer Philipp Casimir Krafft.
Nach Kriegszerstörung der im Hofbereich gelegenen Fabriktrakte erinnert heute nur noch das erhaltene Mehrfamilienhaus an diese Traditionsfirma.

Das Erscheinungsbild des frühklassizistischen Hauses entspricht seit der äußeren Restaurierung und dem Umbau zu Wohnungen (1999) annähernd dem Zustand des 19. Jahrhunderts, allerdings fehlen die Türflügel der seitlich gelegenen Hoftore. Die noble Fassadengestaltung mit ihrer leicht hervorgehobenen Mittelachse spiegelt noch heute wieder, welche bedeutende und gewinnbringende Rolle die Tabakverarbeitung im Wirtschaftsgefüge des Rhein-Main-Gebiets bis ins frühe 20. Jahrhundert spielte.

Das Objekt verfügt über insgesamt 4 Etagen und ist vollständig unterkellert. Auf jeder Etage befindet sich je drei Wohneinheit mit einer Größe von ca. 55 m² bis ca. 86 m² Wohnfläche. Die Wohneinheiten überzeugen durch einen funktionalen Grundriss mit einer Deckenhöhe von 3 Metern sowie lichtdurchfluteten Räumlichkeiten und eignen sich perfekt für die Vermietung von Wohngemeinschaften oder für Pendler.

Die Immobilie wurde im Jahre 1999 komplett kernsaniert und in Wohneinheiten umgewandelt. Hierbei wurden sämtliche Wasserleitungen, Zuleitungen, Elektroleitungen, Dach, Bodenbeläge, sanitäre Einrichtungen erneuert. Eine vollständige Fassadensanierung sowie Treppenhaussanierung wurde im Jahre 2015 durchgeführt.

Grundrisse

Lagebeschreibung

Die Lage des Objektes unweit der Innenstadt und des Main eignet sich optimal für Pendler und Wohngemeinschaften. Nicht nur die Fußgängerzone mit Kaufhäusern und Einzelhandelsläden, sondern auch die weiteren Geschäftsstraßen laden mit attraktiven Angeboten zum ausgedehnten Einkaufsbummel ein. Sämtliche Einkaufsmöglichkeiten des täglichen Bedarfs erreichen Sie in wenigen Gehminuten. Darüber hinaus ist eine sehr gute öffentliche Verkehrsanbindung sowie PKW-Anbindung vorhanden. Die S-Bahnstation erreichen Sie ebenfalls in wenigen Gehminuten.